11.817.080 Besucher - 38 User online Du bist derzeit als anonym angemeldet - Du warst noch nie da!



++ 20.11.2017 - 21.11.2017 - Kindergarteneinschreibung ++ 21.11.2017 - Perchtenlauf im Försterhaus ++ 24.11.2017 - Konzert „Ostbahn FIA Olle“ ++

Kindergarten

Wichtige Informationen


Wichtiges!

Der Kindergarten ist um eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen zum Wohle Ihrer Kinder bemüht. Um dies zu erreichen, brauchen wir Ihr Vertrauen und Ihre Mithilfe.


  • Die Aufsichtspflicht beginnt mit der persönlichen Übergabe des Kindes an das Kindergartenpersonal und endet mit der persönlichen Übergabe an Sie oder eine abholberechtigte Person.

  • Die Sammelzeit endet um 8.30 Uhr – um den Tagesablauf nicht zu stören und Ihrem Kind genügend Zeit zum "Ankommen" zu geben, sollte Ihr Kind spätestens zu diesem Zeitpunkt im Kindergarten sein.

  • Von 7.30 – 11.30 Uhr ist Bildungszeit – in dieser Zeit arbeiten wir mit den Kindern im Einzelkontakt, in einer Klein-, Teil- oder Gesamtgruppe.

  • Zu Beginn des Kindergartenjahres bekommen Sie ein Formular zur Bedarfserhebung, in welche die benötigten Betreuungszeiten für Ihr Kind eingetragen werden. Da sich der gesamte Dienstplan an dieser orientiert, bitten wir Sie, die Zeiten einzuhalten! Der Bedarf kann per 1. Dezember und 1. März geändert werden.

  • Elternabende werden 2x im Jahr abgehalten und vorher angekündigt.

  • Die Jause wird täglich vom Kindergarten zur Verfügung gestellt. Unser Jausenbuffet ist sehr abwechslungsreich und den Kindern wird täglich frisches Obst und Gemüse angeboten. Für die Jause werden pro Tag € 0,70 verrechnet (Nachmittagsjause um ca. 15.00 Uhr - € 0,70).

  • Damit die Kinder genug trinken, steht in jeder Gruppe ein Wasserspender – so haben die Kinder den ganzen Tag die Möglichkeit, Wasser zu trinken.

  • Das Mittagessen wird täglich frisch vom Catering "Operschall“ in Oberwaltersdorf geliefert. Die Kosten belaufen sich derzeit auf € 3,20 pro Mittagessen.

  • Die Essensanmeldung erfolgt wöchentlich, daher bitte spätestens bis Freitag in die Liste eintragen. Sollte Ihr Kind aus Krankheitsgründen nicht in den Kindergarten kommen, können Sie das Essen bis spätestens 8.30 Uhr abbestellen - anderenfalls müssen wir es Ihnen in Rechnung stellen.

  • Da Kleidung schmutzig werden kann, bitte der Jahreszeit angepasste Ersatzkleidung mitgeben.

  • Kranke Kinder können im Kindergarten nicht betreut werden! Bei ansteckenden Krankheiten informieren Sie uns bitte umgehend, damit wir eine Mitteilung (ohne Namensnennung!!!) aushängen können.

  • Änderungen der aktuellen Telefonnummer oder abholberechtigten Personen sind umgehend bekannt zu geben.

  • Der Materialbeitrag beträgt zur Zeit € 12,00 pro Monat und wird per Erlagschein von der Gemeinde eingehoben.

  • Im Kindergarten dürfen keine Medikamente ausgegeben und/oder verabreicht werden. Ausnahmen sind lebensnotwendige Dauermedikamente oder lebensrettende Maßnahmen. Formulare dafür erhalten Sie von der gruppenführenden Kindergartenpädagogin.

  • Die gute Zusammenarbeit mit den Eltern ist ein wichtiger Teil unseres pädagogischen Konzeptes. Der Kindergarten ist eine unterstützende Institution zum Elternhaus! Wir freuen uns, Ihr Kind auf einem für seine Entwicklung überaus wichtigen Lebensabschnitt begleiten und unterstützen zu dürfen!

  • Einmal im Jahr können Sie mit der Pädagogin ein Entwicklungsgespräch über Ihr Kind führen. Dieses sollte rund um den Geburtstag stattfinden. Bitte um rechtzeitige Terminabsprache.

  • Das freie Spiel hat in unserem Kindergarten einen hohen Stellenwert. Freispiel bedeutet, dass die Kinder aus dem vorhandenen Angebot an Spielmaterialen und Spielmöglichkeiten FREI AUSWÄHLEN können, WAS, MIT WEM und WIE LANGE sie spielen möchten. Die Kinder fühlen sich dabei sehr wohl und sammeln begeistert Erfahrungen – sie lernen kindgerecht neue
    Materialien zu begreifen, erleben andere Kinder, finden Freunde und üben sich täglich in Konflikten mit anderen Kindern – ihr Kind hat also an einem Vormittag im Kindergarten nicht „nur“ gespielt, sondern ganze Arbeit
    geleistet!

  • Elternarbeit

    Da es für die kindliche Entwicklung von unschätzbarem Vorteil ist, wenn Elternhaus und Kindergarten in pädagogischen Fragen zusammenarbeiten, bitten wir um Informationsaustausch und Zusammenarbeit in allen Belangen der Erziehung!

    Alle wichtigen Informationen, welche das ganze Haus betreffen, finden Sie an der Anschlagtafel im Eingangsbereich "ALLGEMEINE INFORMATIONEN" - bitte diese in regelmäßigen Abständen zu beachten!

    Zweimal pro Jahr finden Elternabende statt. Darüber hinaus ist es möglich, nach Terminabsprache mit den Pädagoginnen ein Elterngespräch über das eigene Kind zu führen.


    Bedarfserhebung

    Zu Beginn des Kindergartenjahres bzw. bei Eintritt Ihres Kindes bekommen Sie von der jeweiligen Pädagogin ein Formular zur Bedarfserhebung, in welche die benötigten Betreuungszeiten für Ihr Kind eingetragen werden.

    Da sich der gesamte Dienstplan an den Bedarfserhebungen orientiert, bitten wir Sie, den Bedarf nur für jene Zeiten anzugeben, die tatsächlich in Anspruch genommen werden. Wir sind bezüglich der Betreuung Ihrer Kinder an einen Betreuungsschlüssel gebunden, welcher vom Land Niederösterreich vorgegeben ist.

    Vor allem im Frühdienst (6.30 – 7.30 Uhr) und am Nachmittag (ab 13.00 Uhr) ist oft ein einziges Kind ausschlaggebend, ob nun eine oder zwei Betreuungspersonen erforderlich sind. Aus diesem Grund ist es auch nicht möglich, dass die Tage untereinander getauscht werden! Das heißt, wenn Sie Ihr Kind am Montag von 7.30 – 14.00 Uhr und am Mittwoch von 7.00 – 15.00 Uhr angemeldet haben, ist es nicht möglich, Ihr Kind am Montag erst um 15.00 Uhr zu holen (auch nicht, wenn Sie es am Mittwoch schon um 14.00 Uhr holen) bzw. es am Mittwoch schon um 6.45 Uhr bringen.

    Wenn Sie aus irgendeinem Grund die Bedarfserhebung nicht einhalten können, bitten wir Sie um rechtzeitige Rücksprache mit der jeweiligen Pädagogin – wir sind natürlich um eine Lösung bemüht!

    Zudem können die angegebenen Betreuungszeiten mit 1. Dezember und 1. März geändert werden.

    Für den Sommerbetrieb gibt es ein eigenes Formular, auf welchem der Bedarf bis spätestens 15. Februar verbindlich angemeldet werden muss – sie bekommen dieses zeitgerecht von der jeweiligen Pädagogin.


    Jause

    Die Jause wird täglich vom Kindergarten zur Verfügung gestellt. Das Gebäck ist von der Bäckerei Linauer-Wagner ("Karl's Backgenuss") und wird täglich frisch aufgebacken. Unser Jausenbuffet ist sehr abwechslungsreich (versch. Weckerl und Brotsorten, Wurst, Käse, Streichwurst, Aufstriche, Marmelade, Honig, Nutella, …) und außerdem wird den Kindern täglich verschiedenes Obst und Gemüse angeboten.

    Für die Jause werden pro Tag € 0,70 verrechnet (selbstverständlich nur, wenn Ihr Kind anwesend ist!).

    Nachmittagsjause: für die Kinder, die am Nachmittag anwesend sind, gibt es um ca. 15.00 Uhr eine Jause, für welche – wie am Vormittag - € 0,70 verrechnet werden.

    Im Falle von Allergien oder Unverträglichkeiten bitten wir Sie, dies sofort der zuständigen Pädagogin mitzuteilen!


    Mittagessen

    Kosten pro Essen: € 3,20 (seit 01.07.2017)

    Das Mittagessen wird täglich frisch vom Catering "Operschall" in Oberwaltersdorf geliefert.

    Essensanmeldung:
    die Anmeldung für das Mittagessen muss am Freitag verbindlich für die darauf folgende Woche bestellt werden, d.h. Sie können Ihr Kind schon tageweise für das Mittagessen anmelden (z.B. Montag, Dienstag, Donnerstag), nur muss dies schon am Freitag bis spätestens 8.30 Uhr bekannt gegeben werden. Die Listen und den Speiseplan finden Sie in der Garderobe Ihres Kindes.

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass das Essen nur im Krankheitsfall Ihres Kindes abbestellt werden kann!


    Was Ihr Kind benötigt

    • Hausschuhe (die es selbst an- und ausziehen kann!)
    • 2 Taschentücherboxen
    • 100 Stk. Servietten
    • 2 Flaschen Dicksaft
    • 1 kleinen Polster (für den Morgenkreis)
    • 1 Zahnbürste + Zahnpasta
    • 2 Passbilder (bzw. Fotos in der Größe eines Passbildes)
    • Turnbekleidung (kurze Hose + T-Shirt)
    • Gummistiefel
    • Reservegewand (bitte der Jahreszeit entsprechend!)
    • bei Bedarf Windeln & Feuchttücher
    • Nachmittagskinder, die zu Mittag schlafen: kleinen Polster + Decke




    Materialbeitrag

    Der Materialbeitrag beträgt seit September 2015 € 12,00 / Monat und wird monatlich verrechnet.
    ©Copyright: GSchra - Mag. Gerhard Schrammel