11.812.429 Besucher - 55 User online Du bist derzeit als anonym angemeldet - Du warst noch nie da!



++ 20.11.2017 - 21.11.2017 - Kindergarteneinschreibung ++ 21.11.2017 - Perchtenlauf im Försterhaus ++ 24.11.2017 - Konzert „Ostbahn FIA Olle“ ++

Freizeit + Sport

Reiten in MaHö



Matzendorf-Hölles bietet ausgezeichnete Voraussetzungen für den immer stärker boomenden Freizeitsport Reiten, sowohl durch die landschaftlich reizvolle Lage mit großem Feld- und Waldanteil als auch durch moderne Einstellmöglichkeiten.

Derzeit sind rund 120 Pferde in Matzendorf und Hölles "beheimatet", wobei neben einigen privaten Pferden und kleinen privaten Einstellmöglichkeiten der Großteil in den modernen Reitställen "Kirchfelderhof" (Toni & Rosi Hartberger) und Pferdehof Groiss (Karl & Katharina Groiss), die jeweils über Reithalle und Reitplatz verfügen, sowie im Reitstall Franz Hofstädter eingestellt ist.

Ein Schulbetrieb wird in Matzendorf-Hölles nicht geboten und ist auf weite Sicht auch nicht vorgesehen, die Annehmlichkeiten des jeweiligen Reitstalles stehen Pferd und Reiter sowie ev. Mitreiter exklusiv zur Verfügung. Allfällige Lern- oder Mitreitmöglichkeiten kann man sich allenfalls privat organisieren.
Die Ausreitmöglichkeiten für Freizeitreiter und -fahrer (auch dieses Genre ist in Matzendorf-Hölles mehrfach vertreten) kann man frei nach dem Roman des Literatur-Nobelpreisträger Günter Grass als "Ein weites Feld" bezeichnen.
In Richtung Steinabrückl bieten sich ebenso weitläufige Feld- und Wiesenwege wie in Richtung Leobersdorf oder Sollenau bzw. im Westen nach Lindabrunn. Besonderer Beliebtheit erfreut sich in Steinabrückl ein Ritt in der Piesting, die oberhalb des neuen Steges durch zwei schöne Furthen für Pferde leicht begehbar ist und dort besonders flach und ruhig läuft. Selbstverständlich wird auch das weitläufige Waldgebiet von Matzendorf-Hölles bis Markt Piestung und Hernstein-Aigen gerne beritten, wobei es derzeit leider noch keine markierten Wege oder eine Anbindung an bereits bestehende Reitwege-Vernetzungen gibt und auch Reitverbote (gilt immer auch für Radfahren) sehr zahlreich sind. Dafür aber kennen langjährige Reiterinnen und Reiter den Wald und seine Wege sehr gut und verstehen sich es, sich zu orientieren und auf das Wild Rücksicht zu nehmen. Besondere Einstellgebiete des Wildes wie das Kripptal und der "Präundlwald" werden praktisch überhaupt nicht beritten.


Nähere Informationen über freie Einstellmöglichkeiten gibt es direkt in den Reitställen:

PFERDEHOF GROISS, Badener Straße 39, 02628/65345
KIRCHFELDERHOF, Badener Straße 42a, 02628/62948
REITSTALL HOFSTÄDTER, Badener Straße 1, 0699/11613947
©Copyright: GSchra - Mag. Gerhard Schrammel