11.856.250 Besucher - 74 User online Du bist derzeit als anonym angemeldet - Du warst noch nie da!



++ 24.11.2017 - Konzert „Ostbahn FIA Olle“ ++ 25.11.2017 - Adventopening des Burschenklubs ++ 26.11.2017 - Weihnachtkonzert im Gemeindezentrum ++

Sehenswert

1. Wiener Hochquellwasserleitung



Durch Matzendorf führt, die im Jahre 1873 fertiggestellte, 1. Wiener Hochquell-Wasserleitung. Deren Damm ist von der Badenerstraße aus deutlich zu sehen und wird auch (eigentlich widerrechtlich) als Wanderweg benützt.

Nach dem Jahre der großen Wassernot in Wien (1908) wurden 3 Brunnen (B-, C- und D-Brunnen) auf dem Gemeindegebiet von Matzendorf errichtet. Die Pumpenhäuser wurden erst jüngst restauriert (mit Steinplatten verkleidet).


Der Piestingbach sowie der Hochwassergraben werden mittels Aquädukten überquert (siehe unten).


Diese wurden als Kulturdenkmal völkerrechtlich geschützt


Interessant sind auch die Abläufe an den Seiten, die wie steinerne Kanonen wirken.

©Copyright: GSchra - Mag. Gerhard Schrammel