11.799.132 Besucher - 39 User online Du bist derzeit als anonym angemeldet - Du warst noch nie da!



++ 20.11.2017 - 21.11.2017 - Kindergarteneinschreibung ++ 21.11.2017 - Perchtenlauf im Försterhaus ++ 24.11.2017 - Konzert „Ostbahn FIA Olle“ ++

Röm.kath. Pfarre

Beitrag lesen
01.05.2018-11.05.2018
Weinbau & Buschenschank Weigelhofer

18.10.2015 - „Die Freude am Herrn ist eure Stärke.“
  (NEU)

„Die Freude am Herrn ist eure Stärke.“
Unter diesem Motto stand der heurige Weltmissions-Sonntag, der von den Pfarrangehörigen aller drei Pfarren unserer Pfarrengemeinschaft in einem gemeinsamen Familiengottesdienst in Steinabrückl gefeiert wurde. Dieser Tag rief uns ins Bewußtsein, dass die Kirche eine Gemeinschaft ist und lud uns gleichzeitig ein, mit den Ärmsten zu teilen. Schwestern aus Indonesien sangen und tanzten, Firmkandidaten und Erstkommunionkinder verkauften und verteilten nach der Messe Süßigkeit zugunsten der Aktion „missio“. Die anschließende Agape, die auch von allen drei Pfarren vorbereitet wurde, bot Gelegenheit, exotische Köstlichkeiten zu probieren und miteinander zu plaudern. Groß und Klein hatten Freude an diesem gelungenen, gemeinsam gefeierten Weltmissions-Sonntag.

Foto(s): Gerhard Horak
Text: Maria Horak

  • IMG_6958s.JPG
  • IMG_6966s.JPG
  • IMG_6982s.JPG
  • IMG_6987s.JPG
  • IMG_7008s.JPG
  • IMG_7024s.JPG
  • IMG_7033s.JPG
  • IMG_7038s.JPG
  • IMG_7041s.JPG
  • IMG_7043s.JPG

Verfügbare Beiträge

Beiträge durchsuchen



neuere Beiträge

Tiersegnung (03.10.2014) (NEU)

Fest der Jubelpaare (30.08.2014) (NEU)

Hl. Firmung (24.05.2014) (NEU)

Hl. Erstkommunion (11.05.2014) (NEU)

Auf "Schatzsuche" auf dem Mariahilfberg (27.04.2014) (NEU)

Neues Gotteslob ist da! (05.04.2014) (NEU)

Dankgottesdienst (23.03.2014) (NEU)

Startfest mit Hl. Festmesse (16.03.2014) (NEU)

Fastensuppen-Essen (09.03.2014) (NEU)

Rendezvous mit Jesus (14.02.2014) (NEU)

Auf „Schatzsuche“ im Kloster Wöllersdorf … (13.02.2014) (NEU)

Sternsinger sind unterwegs (04.01.2014) (NEU)

ältere Beiträge


©Copyright: GSchra - Mag. Gerhard Schrammel