12.382.806 Besucher - 6 User online Du bist derzeit als anonym angemeldet - Du warst noch nie da!



++ 07.07.2018 - Italienischer Abend ++ 27.07.2018 - Dämmerschoppen beim Weinbau Hartberger Hölles ++ 30.07.2018 - 03.08.2018 - Tenniscamp für Kinder und Jugendliche ++

Navigation

Adabei - Was im Ort passiert ist
19.06.2018-29.06.2018
Weinbau & Buschenschank Weigelhofer

31.10.2017 - Halloween in Hölles  (NEU)

Wie jedes Jahr am 31. Oktober ist Halloween, und der FC-Trift Hölles veranstaltete einen Umzug, bei dem sich die Kinder verkleideten und von Haus zu Haus zogen.
Vor vielen Häusern waren bereits leuchtende Halloween -Kürbisse sowie gruselige Dekorationen zu sehen. "Süßes, sonst gibt's Saures" hallte es wieder durch die Straßen und wenn sie keine Süßigkeiten bekamen, spielten sie gelegentlich einen kleinen Streich.
Die Erwachsenen hingegen wurden manchmal mit einem Schnapserl verwöhnt.
Anschließend wurden die Kinder auf ein Getränk und eine Jause vom Gasthaus Zöhling eingeladen.


Text: Markus Pammer

  • IMG_0533.JPG
  • IMG_0553.JPG
  • IMG_0554.JPG
  • IMG_0560.JPG
  • IMG_0568.JPG
  • IMG_0571.JPG
  • IMG_0581.JPG
  • IMG_0583.JPG
  • IMG_0585.JPG
  • IMG_0597.JPG
  • IMG_0601.JPG
  • IMG_0602.JPG
  • IMG_0604.JPG
  • IMG_0606.JPG
  • IMG_0608.JPG

Verfügbare Beiträge

Beiträge durchsuchen



Fahrradführerschein 2018 (23.06.2018) (NEU)

Flurbrand für die FF-Matzendorf (19.06.2018) (NEU)

Super Leistung der Wettkampfgruppe der FF Hölles (18.06.2018) (NEU)

Fest der FF-Matzendorf (16.06.2018) (NEU)

Förderungszusage für neues Feuerwehrauto für FF-Hölles (15.06.2018) (NEU)

Volksschule besuchte das Gemeindeamt (15.06.2018) (NEU)

Josef Schneidhofer feierte 80er (13.06.2018) (NEU)

Volksschüler am Pecherpfad (11.06.2018) (NEU)

Ausbildungsprüfung "Atemschutz" in Gold bestanden (10.06.2018) (NEU)

2x Edelmetall bei Staatsmeisterschaften (07.06.2018) (NEU)

Bewerbssaison 2018 ist eröffnet (03.06.2018) (NEU)

Maibaumumschnitt mit Riesenwuzzlerturnier (02.06.2018) (NEU)

ältere Beiträge


©Copyright: GSchra - Mag. Gerhard Schrammel