Du bist derzeit als anonym angemeldet - Du warst noch nie da!



Navigation

Titelseite - Was im Ort passiert ist
20.03.2023-29.03.2023

10.11.2022: Trockenrasenpflege (NEU)


Großartiger Einsatz für die Trockenrasen

Bei nebeligem Herbstwetter arbeiteten 13 Freiwillige für die artenreichen Naturdenkmäler Kuhschellenwiese und Trockenrasenklippe. Fachlich betreut wurden die Freiwilligen von den Biolog*innen des Landschaftspflegevereins Thermenlinie-Wienerwald-Wiener Becken.

Trockenrasenpflege feiert fünften Geburtstag
Seit 2018 findet die Trockenrasenpflege in beiden Naturdenkmälern statt. Jeden Herbst engagieren sich Freiwillige, die bunt blühenden und artenreichen Flächen zu erhalten. Trockenrasen sind als uralte, seit der letzten Eiszeit besehende Weidelebensräume auf fortdauernde Beweidung oder Pflege mit Freiwilligen angewiesen. Durch die Aufgabe der Beweidung sind Trockenrasen durch Verbuschung und Verwaldung bedroht. Ohne Beweidung bleibt mehr Pflanzenmasse liegen, die Fläche verfilzt, seltene Tiere und Pflanzen verschwinden.

Gemeinsam für die biologische Vielfalt
Trotz kühler Temperaturen halfen daher 13 Helfer*innen, die Flächen zu pflegen. Großartige Hilfe leistete Vizebürgermeister Leopold Schagl mit Traktor und Anhänger der Gemeinde beim Abtransport des Mähgutes.
Beim Pflegetermin wurde jeweils die Hälfte der wertvollen Flächen mit dem Balkenmäher gemäht und das Schnittgut anschließend zusammengerecht und von der Fläche entfernt. Die ungemähte Hälfte bietet mit Stängeln und Blütenköpfen ein Winterquartier für Insekten. Herbstblüher wie die Gelbe Skabiose können noch aussamen.
Mit dem Krampen wurden zahlreiche Gebüsche wie Liguster ausgehackt, um das Überwachsen des Trockenrasens zu unterbinden. Somit steht seltenen Trockenrasenarten in Zukunft wieder mehr Platz zur Verfügung. Wildbienen freuen sich über besonnten, offenen Boden als Nistplatz.

Ein Netzwerk für die Natur

Die Gemeinde Matzendorf – Hölles und die Freiwilligen sind Teil der Netzwerk Natur Region Thermenlinie-Wiener Becken. Unter diesem Namen baut der Landschaftspflegeverein seit 2017 ein Netzwerk an Menschen aus der Region auf, um gemeinsam ein Netzwerk an Naturflächen in der Region zu erhalten.
Die Pflegearbeiten werden von der Naturschutzstiftung Blühendes Österreich über das FLORA-Programm unterstützt.


Fotocredit(s): LPV
Text: LPV

zuletzt aktualisiert: 11.11.2022 13:24:28 
Dieser Beitrag wurde 1863 Mal gelesen



  • Bild1_LPV_Drozdowski.jpg
  • Bild2_LPV_Drozdowski.jpg
  • Bild3_LPV_Frauendienst.jpg
  • Bild4_LPV_Drozdowski.jpg
  • Bild5_LPV_Frauendienst.jpg
  • Bild6_LPV_IDrozdowski.jpg
  • Bild7_LPV_Drozdowski.jpg

Verfügbare Beiträge

Beiträge durchsuchen



Vortrag Blackout und Katastrophenschutz (25.01.2023) (NEU)

Fahrzeugbergung aus Garten (21.01.2023) (NEU)

Ball der Feuerwehr Matzendorf (21.01.2023) (NEU)

Pecherpfad-Vogelrückgang zum 10-Jahr-Jubiläum (18.01.2023) (NEU)

Segnung der Gedenktafel für P. Hubert (15.01.2023) (NEU)

Übergabe der Dekrete (15.01.2023) (NEU)

Ball der FF Hölles (14.01.2023) (NEU)

Gedenktafel für P. Hubert montiert (13.01.2023) (NEU)

Jahreshauptversammlung der FF Matzendorf (07.01.2023) (NEU)

Fit in Matzendorf - Damit der Jahresvorsatz hält (07.01.2023) (NEU)

Neujahrsempfang 2023 in Matzendorf (06.01.2023) (NEU)

Sternsingen. Millionen Schritte für eine gerechte Welt. (05.01.2023) (NEU)

ältere Beiträge


©Copyright: GSchra - Mag. Gerhard Schrammel