12.570.368 Besucher - 87 User online Du bist derzeit als anonym angemeldet - Du warst noch nie da!



++ 21.10.2018 - Weltmissionssonntag, gemeinsamer Gottesdienst aller 3 Pfarren ++ 21.10.2018 - Herbstkonzert Stimmstärke 8 ++ 26.10.2018 - Dekanatswallfahrt nach Melk ++

Navigation

Adabei - Was im Ort passiert ist
Weinbau & Buschenschank Weigelhofer

09.05.2018 - 3. NÖ. Museumstag am Pecherpfad  (NEU)

Nach dem Saisonstart am 1. Maiwochenende am Pecherpfad wird am kommenden Sonntag, 13.5. (bei Schlechtwetter Sonntag, 20.5.) mit 2 Schauvorführungen zum Muttertag die Pecherpfad-Initiatorengruppe des örtlichen Verschönerungsvereines wieder beim 3. NÖ. Museumstag teilnehmen.

Am Samstag, 5.5., fertigte Pecher Gerhold Wöhrer in Enzesfeld beim neuen Verein Lebensweisen im Garten der Villa Themessl (neben hervorragende selbstgemachte Speisen für Kleingruppen auf Vorbestellung wird heuer auch im Freien auch ein Brotbackofen nach alter Tradition zum Brotbacken gebaut) einen neuen Pechbaum an, Ernst Schagl erklärte dazu die zahlreichen Produkte, die aus dem Baumharz früher und heute hergestellt werden. Im Herbst soll dann bei einem Workshop das geerntete Pech zu einem heilkräftigen Pechbalsam für die Vereinsmitglieder verarbeitet werden. Am Nachmittag des 5.5. war der Pecherpfad im deutschen Fernsehsender SWR/SR in der Sendung „Wienerwald, da will ich hin!“ zu sehen.

Am Sonntag, 6.5., folgten am Vormittag gleich 2 Schauvorführungen: Zunächst war eine Busreisegruppe aus Wien zu Gast, danach kam Traktor-Oldtimerfreak Friedrich Kompas mit der Traktorbande Hirtenberg und erstmals mit dem Traktorklub „Altes Eisen“ aus Neufeld/Leitha nach einer kleinen Rundfahrt mit Stopp im Gasthaus Försterhaus zum Pecherprojekt, bevor der gemeinsame gemütliche Ausklang beim Stelzenheurigen Schagl folgte.
Jetzt rüsten die Pecher für kommenden Sonntag: Da kommt am Vormittag um 10.30 Uhr die Wiener Archäologin Dr. Claudia Behling mit einer Reisegruppe und am Nachmittag folgt um 14 Uhr beim 3. NÖ Museumstag eine Schauvorführung zum Muttertag mit anschließender Kaffeejause mitten im Föhrenwald. Jede Mutter erhält ein kleines Pecherpfad-Präsent, die älteste und jüngste Mutter sowie jene mit den meisten Kinder erhalten Ehrengeschenke. Im Vorjahr eröffnete ja die designierte Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner direkt am Pecherpfad den 2. NÖ. Museumsfrühling.


Foto(s): Ernst Schagl
Text: Ernst Schagl

  • DSCN1321.JPG
  • DSCN1322.JPG
  • DSCN1341.JPG

Verfügbare Beiträge

Beiträge durchsuchen



neuere Beiträge

Viva Las Vegas (04.08.2018) (NEU)

Das Teichfest naht! (03.08.2018) (NEU)

Tenniscamp für Kinder und Jugendliche (30.07.2018) (NEU)

Dämmerschoppen beim Weinbau Hartberger Hölles (27.07.2018) (NEU)

Feuerwehrübung in Hölles (14.07.2018) (NEU)

Grundausbildung der FF Hölles (14.07.2018) (NEU)

Fritz Kompas geht wieder auf Tour (13.07.2018) (NEU)

46. Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend (05.07.2018) (NEU)

Tennis - Doppelturnier (05.07.2018) (NEU)

Neues Bankerl beim Feuerlöschteich Matzendorf (03.07.2018) (NEU)

Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Gastern (02.07.2018) (NEU)

Schulschluss in der Volksschule und Verabschiedung (02.07.2018) (NEU)

ältere Beiträge


©Copyright: GSchra - Mag. Gerhard Schrammel