12.248.132 Besucher - 34 User online Du bist derzeit als anonym angemeldet - Du warst noch nie da!



++ 25.02.2018 - Familienmesse, anschl. Fastensuppenessen ++ 03.03.2018 - Dinner & Comedy - Die Ex in der Hochzeitsnacht ++ 09.03.2018 - Dorfkreuzweg ++

Navigation

Adabei - Was im Ort passiert ist
01.05.2018-11.05.2018
Weinbau & Buschenschank Weigelhofer

15.01.2018 - Pecherpfad: Erfolgreiches Vogelschutzprojekt  (NEU)

Vor mehr als 5 Jahren hat sich die Pecherpfad-Initiatorengruppe des Verschönerungsvereines Hölles entschlossen, ein Vogelschutzprogramm am Waldrand im Bereich des Pecherpfades durchzuführen. Der Grund: Die Population der Kleinvögel ist im letzten Jahrzehnt in Waldrandnähe stark zurückgegangen.
Durch zwei von November bis Anfang März betreute Futterstellen, zum Teil mit selbstgebastelten Föhren-Futterbockerl und zugekauftem Winter-Vogelfutter, konnten nun dank der jährlich durchgeführten Vogelzählung, die gemeinsam mit dem Vogelschutzbund Birdlife durchgeführt wurde, erfreuliche Bilanz gezogen
werden: Der Kohlmeisenbestand hat sich in diesen 5 Jahren ebenso vervierfacht wie jener der Haubenmeise, der Buntspecht hat sich ebenso verdoppelt wie jener der Eichelhäher und Kleiber. Lediglich der Bestand der Blaumeise war leicht rückläufig und jener der Amsel ist stark zurückgegangen. Nach Mitteilung des Vogelschutzbundes Birdlife dürfte die Amsel von einem Virus befallen sein. Auch 2 Eichkätzchen wurden bei der kürzlich durchgeführten Zählung gesichtet.
Nach dem Erfolg wird das Projekt weitere 5 Jahre, allerdings mit nur einer Futterstelle, fortgeführt. Dafür wird seit dem Vorjahr, ebenfalls auf die Dauer von 5 Jahren, im Waldgebiet von Matzendorf-Hölles gemeinsam mit den Österreichischen Bundesforsten die Wiederansiedelung der fast ausgestorbenen Haselmaus mit speziellen Nistkästen und -röhren, die gemeinsam mit der örtlichen Jägerschaft an ausgewählten Plätzen angebracht wurden, betrieben.
Unsere Gemeinde ist damit der südlichste Bereich, der von Purkersdorf quer über den Wienerwald über den Raum Mödling und Baden reicht und wissenschaftlich von Experten der Bundesforste als Studienprojekt betreut wird.


Vorschau: Nach der Saisoneröffnung am 1. Mai laden die Initiatoren anlässlich des 3. NÖ. Museumsfrühlings am 13. Mai um 14 Uhr zum Muttertagsausflug mit Führung und Kaffejause ein. Jede Mutter erhält außerdem ein Pecherpfad-Präsent.


Foto(s): zVg
Text: Ernst Schagl

Verfügbare Beiträge

Beiträge durchsuchen



Bauernball Hölles (13.02.2018) (NEU)

Der Hölleser Bauernbundgeheimdienst deckt wieder auf (12.02.2018) (NEU)

Kleine Faschingsnarren in Hölles! (12.02.2018) (NEU)

Pilger- und Studienreise nach Israel (11.02.2018) (NEU)

1. Sportlergschnas im Gemeindezentrum (11.02.2018) (NEU)

In Hölles sind die Narren los (10.02.2018) (NEU)

Trommelworkshop (08.02.2018) (NEU)

Ölspur beseitigen (08.02.2018) (NEU)

Kater entlaufen (03.02.2018) (NEU)

„Meine Augen haben das Heil gesehen – ein Licht, das die Heiden erleuchtet“ (02.02.2018) (NEU)

Ergebnis in MaHö der Wahl zum NÖ-Landtag (28.01.2018) (NEU)

Treffen der Erstkommunionkinder in Wöllersdorf (27.01.2018) (NEU)

ältere Beiträge


©Copyright: GSchra - Mag. Gerhard Schrammel