12.570.334 Besucher - 53 User online Du bist derzeit als anonym angemeldet - Du warst noch nie da!



++ 21.10.2018 - Weltmissionssonntag, gemeinsamer Gottesdienst aller 3 Pfarren ++ 21.10.2018 - Herbstkonzert Stimmstärke 8 ++ 26.10.2018 - Dekanatswallfahrt nach Melk ++

Navigation

Adabei - Was im Ort passiert ist
Weinbau & Buschenschank Weigelhofer

13.05.2018 - 3. NÖ Museumsfrühling am Pecherpfad  (NEU)

Wenn der Pecherpfad Hölles des Verschönerungsvereines zu einer Veranstaltung lädt, kommen Besucher aus Nah und Fern, um das alte Pecherhandwerk näher kennenzulernen. So auch am Muttertag, wo beim 3. NÖ. Museumsfrühling zwei Erlebnis-Schauvorführungen stattfanden.

Bereits am Vormittag kam zum Waldfrühstück mit Führung die Wiener Archäologin Dr. Claudia-Maria Behling (www.archaeologos.at) mit 50 Interessierten, zu denen sich noch Wissenschafter aus Wien und eine Professorin der Wiener Neustädter Fachhochschule dazugesellte. Am Nachmittag gab`s bei tollem Muttertags-Ausflugswetter ab 14 Uhr erneut eine umfangreiche Präsentation, wo knapp 100 Gäste Gäste vom Semmering über Mistelbach bis hin nach Krems (eine bekannte Weinhauerfamilie) mit anschließender Kaffeejause einen informativen und erholsamen Kurzaufenthalt im Föhrenwald verbrachten. Besonders erfreulich: Neben ehemaligen echten Pechern aus der Gemeinde (vom langjährigen Jagdleiter Erich Zöhling bis hin zu Franz Groiss) kamen auch Pecher aus anderen Gemeinden und brachten so die Verbundenheit mit dem Schauprojekt zum Ausdruck.

Große Freude für die Initiatorengruppe mit Pecher Gerhold Wöhrer, Ernst, Gerhard und Lukas Schagl war der Besuch von Katharina Wöhrer aus Hölles, die mit ihrer Tochter Emma kam. Sie war mit 99 Jahren die älteste Mutter (im Herbst soll in voller Frische der 100er gefeiert werden) und wurde mit einem Ehrenpräsent geehrt. Frau Wöhrer hat ja eine besondere Beziehung zur Pecherei, ist sie seit ihrem Kindesalter mit in den Wald gegangen und hat immer bei der Harzernte mitgeholfen. Seitens der Gemeinde dankte auch Vzbgm. Leopold Schagl für den Besuch beim NÖ. Museumstag. Bei einer anschließenden Kaffeejause mitten unter den nach Baumharz duftenden Pechbäumen klang der Natur-Muttertagsausflug am Waldrand aus.

Ein herzliches Danke allen, die zum Gelingen des Museumsevents beigetragen haben, begonnen von den großzügigen Kaffeespenden für die mehr als 150 Besucher, dem Gasthaus Försterhaus und Helmut Burda, den tollen Kuchenspenden von den Familien Wöhrer, Kompas und Schagl sowie von Lisi´s Konditorei aus Felixdorf und der Mithilfe bei den Vor- und Nacharbeiten von Toni Mannsberger mit Partner, Martin Müller und Franz Sahann sowie Mag. Peter Wöhrer für die Videodokumentation.

Großen Absatz fand der Kommissionsverkauf der Pecherprodukte vom Pecherhof Hernstein (Kiefernbalsam und Ätherisches Föhrenöl) und die extra die für den Muttertag von der Fa. Schroll in Sollenau mit Hölleser Pech angefertigte, handgerührte Seife (hergestellt wie vor 100 Jahren), die sofort ausverkauft war, ebenso wie der nun zwei Jahre gereifte Original Hölleser Föhrenschnaps.

Nächste Möglichkeit einer Teilnahme an einer Schauvorführung ist am kommenden Samstag, 19.5., um 10 Uhr, wo eine Busreisegruppe aus Wien-Döbling zu Gast sein wird.

Foto(s): Ernst Schagl, Leopold Riegler
Text: Ernst Schagl

  • DSCN1354.JPG
  • DSCN1359.JPG
  • DSCN1365.JPG
  • DSCN1368.JPG
  • DSCN1374.JPG
  • DSCN1376.JPG
  • DSC_0062.jpg
  • DSC_0064.jpg
  • DSC_0065.jpg
  • DSC_0068.jpg
  • DSC_0072.jpg

Verfügbare Beiträge

Beiträge durchsuchen



neuere Beiträge

Viva Las Vegas (04.08.2018) (NEU)

Das Teichfest naht! (03.08.2018) (NEU)

Tenniscamp für Kinder und Jugendliche (30.07.2018) (NEU)

Dämmerschoppen beim Weinbau Hartberger Hölles (27.07.2018) (NEU)

Feuerwehrübung in Hölles (14.07.2018) (NEU)

Grundausbildung der FF Hölles (14.07.2018) (NEU)

Fritz Kompas geht wieder auf Tour (13.07.2018) (NEU)

46. Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend (05.07.2018) (NEU)

Tennis - Doppelturnier (05.07.2018) (NEU)

Neues Bankerl beim Feuerlöschteich Matzendorf (03.07.2018) (NEU)

Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Gastern (02.07.2018) (NEU)

Schulschluss in der Volksschule und Verabschiedung (02.07.2018) (NEU)

ältere Beiträge


©Copyright: GSchra - Mag. Gerhard Schrammel